Beratung und Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden:


Auch bei Beschwerden in der Schwangerschaft steht Ihnen Hebammenbetreuung zu.

Besonders bei Schwangerschaftserbrechen, Ischiasbeschwerden, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Ödemen oder BEL des Kindes greifen alternative Behandlungsmethoden.

Eine Behandlung mit Akupunktur, Reflexzonenmassage, Bachblüten, Homöopathie, K-Taping oder Moxa wäre möglich. 

Die Behandlung findet in der Praxis oder bei Ihnen zu Hause statt.